Jerichow (sta). Bevor im Sommer das große Schützenfest startet, feierten die Mitglieder der Jerichower Schützengilde nun erstmal in einer privateren, aber doch recht stattlichen Runde: Olaf Zander, seit Jahren Mitglied der Gilde, hatte zum 40. Geburtstag eingeladen. Er feierte gleichzeitig mit seiner Tochter Josefine, die am selben Tag Jugendweihe und Geburtstag hatte. Neben Verwandten, Freunden und Bekannte waren auch die Schützen eingeladen.

Es war eine gelungene Feier, die bis weit in die Nacht hinein dauerte, berichtete Ralf Hannemann von der Schützengilde. "Dafür bedanken wir uns herzlich bei Olaf, Josefine und ihrer Familie!"

Zwei Feste zusammen

Am 1. Juni wird das Königsschießen der Jerichower Schützengilde im Schützenhaus in Steinitz stattfinden.

Der Termin für das Schützenfest wurde dieses Jahr etwas später gelegt, da erst vor Kurzem die Feuerwehr anlässlich ihres 120-jährigen Bestehens zu einem tollen Fest geladen hatte, begründete Ralf Hannemann. Am 30. Juli wird das Schützenfest stattfinden.

Gefeiert wird zusammen mit Reinhard Lucke, Gründungsmitglied der Schützengilde. "Poeges Hotel", dessen Inhaber er ist, wird seit nunmehr 110 Jahren in Familientradition geführt. Beide Feiern sollen zusammen organisiert und durchführt werden, das heißt, es wird dieses Jahr nicht in Steinitz, sondern hier gefeiert.

Der Schützenball beginnt um 20 Uhr im Saal.