Halberstadt (je) l Die Stadt Halberstadt beteiligt sich wieder an der WWF Earth Hour-Aktion und setzt damit ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Rund um den Globus werden zum achten Mal Millionen von Menschen, Städte, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten. "Am 29. März um 20.30 Uhr wird Halberstadt zusammen mit tausenden Städten weltweit die Lichter der bekanntesten Gebäude ausschalten und ein öffentliches Bekenntnis für den Schutz unseres Planeten abgeben", informiert Ute Huch, Sprecherin der Stadtverwaltung Halberstadt. So wird am Abend des 29. März am Rathaus die Außenbeleuchtung an Westfassade und Ratslaube ausgeschaltet.

Earth Hour bzw. Stunde der Erde - auch bekannt unter dem Schlagwort Licht aus - ist der Name einer Umweltschutzaktion, die das Umweltbewusstsein erhöhen und Energiesparen und die Reduzierung von Treibhausgasen symbolisch unterstützen soll, wird im Internet berichtet.

Wer mehr darüber wissen möchte, kann weitere Informationen unter earthhour.wwf.de erfahren.