Quedlinburg (im) l Mit 2,77 Promille Alkohol ist der Fahrer eines Sattelzuges am Montagabend gegen 21.40 Uhr in Quedlinburg gestoppt worden. Nach Polizeiangaben war der 57-Jährige aus Pößneck (Saale-Orla-Kreis) auf dem Gelände einer Tankstelle an der Halberstädter Straße beim Rangieren rückwärts gegen eine Laterne geprallt. Ein Zeuge hatte daraufhin die Beamten alarmiert. Diese fanden mehrere geöffnete Bierflaschen in der Fahrerkabine.