Ströbeck (dku) l Die Einwohner von Ströbeck erwiesen sich am Wochenende zum 52. Internationalen Mai-Schachturnier als tolle Gastgeber. Wie bei der Großveranstaltung in den Vorjahren umsorgten und unterhielten sie die Teilnehmer und Besucher. Über 200 Spieler aus ganz Deutschland, Polen und den Niederlanden kämpften in vier Leistungsklassen um Sieg, Platz und Aufstieg in die nächst höhere Gruppe. Zu den Höhepunkten im Rahmenprogramm gehörten die Auftritte des Lebendschachensembles mit der Frauentanzgruppe sowie die Ehrung der Sieger im Schulschachturnier. Schach ist in Ströbeck seit 1823 Pflichtfach; für die Besten gibt es seit dem jährlich die begehrten Schachbretter zu gewinnen.