Dedeleben/Vogelsdorf (rad) l Die einen können es kaum erwarten, anderen wäre eine Verzögerung ganz recht. Die Rede ist von der Fertigstellung des neuen Einkaufsmarktes am Ortsausgang von Dedeleben in Richtung Jerxheim.

Nachdem die Baugenehmigung erteilt wurde, scheint der Bau zügig voranzuschreiten. Die Bodenplatte wurde gegossen und schon stehen erste Mauern. Deutlich sind eine Gliederung und die spätere Struktur des Gebäudes erkennbar.

Mit der Fertigstellung des Gebäudes und der Eröffnung rechnet Bürgermeister Thomas Krüger bis spätestens 1. September. "Wenn die Geschwindigkeit am Bau so weitergeht", schränkt er ein. Der Betreiber des neuen Marktes, die PUG-Kette (PUG steht für preiswert und gut), habe bereits die Kündigungen für die bisherigen Objekte in Dedeleben und in Pabstorf ausgesprochen.

"Während sich viele der Einwohner von Dedeleben auf den neuen Markt mit breiterem Angebot freuen, sind die Einwohner von Pabstorf weniger erfreut über die baldige Einkaufssituation im Ort." Zwar sei die Versorgung der Menschen durch den regelmäßigen Verkauf vom Wagen mit Fleisch und Wurstwaren, Brot und Backwaren sowie Obst und Gemüse abgesichert, jedoch fehle bald der klassische Dorfladen als Zentrum der Kommunikation im Ort. Thomas Krüger weiß aus vielen Gesprächen, dass die Menschen eine solche Einrichtung vermissen werden.

Krüger: "Daher suchen wir nun in Pabstorf eine Person oder eine Familie, die einen kleinen Dorfladen betreiben würde. Die Räumlichkeiten wären genau jene, aus denen PUG demnächst ausziehen wird." Der Zeitpunkt könne dabei nicht genau definiert werden, weil er sich nach der Fertigstellung des Neubaus an der B 244 richte. "Erst, wenn der neue Einkaufsmarkt durch die PUG eröffnet wurde, wird der Laden in Pabstorf schließen." Weil das Gebäude in Pabstorf ohnehin der Gemeinde Huy gehöre, könne ein möglicher neuer Pächter auch mit einer Unterstützung durch die Gemeindeverwaltung rechnen. "Man kann über alles reden", ist Krüger vorsichtig optimistisch und hofft auf eine Lösung im Sinne der Pabstorfer. In Anderbeck funktioniere ein solches Modell auch.

Betreiber des Einkaufsmarktes in Dedeleben wird die PUG-Vario-Kauf-Genossenschaft mit Sitz in Salzwedel. Diese Gesellschaft ist eine direkte Nachfolgerin der 1871 gegründeten Konsumgenossenschaft und betreibt eine Reihe von kleineren Supermärkten, vor allem im ländlichen Raum. Die ehemaligen Konsum-Filialen der Alt-Kreise Halberstadt, Oschersleben und Wernigerode befinden sich seit 1996 unter dem Dach der PUG-Kette. Heute gehören etwa 60 Filialen mit über 400 Beschäftigten zur PUG-Vario-Kauf. 95 Prozent davon sind Frauen.

Bilder