Ballenstedt (dl) l Ring frei zur zweiten Sonntagsmatinee 2014 in der Ballenstedter Schlossmühle. Esther und Marcus Brockhaus öffnen am Sonntag, 22. Juni, in guter Tradition wieder die Türen ihres Ateliers und bitten zu Kunst und kurzweiligen Gesprächen. Nach dem Auftakt vor einem Monat erwartet das Künstlerpaar nun Berit Frommendörfler zu "Point oft View".

Die Schauspielerin, Musikerin und Autorin will die Gäste ab 11 Uhr mitnehmen auf eine musikalisch-szenische Matinee und verspricht eine Mischung mit Gesang, Percussions und schauspielerischen Einlagen. Dabei setzt sie auf "Die Wellen" von Virginia Woolf und in verschiedenen Monologen auf Ansichten und Ansichtssachen von Konstantin Wecker, George Tabori, Altmeister Loriot sowie Kurt Tucholsky und anderen Künstlern.

Esther und Marcus Brockhaus - sie Bildhauerin und er Metallkünstler - öffnen noch bis zum Oktober einmal im Monat ihre Werkstatt für Matineen mit nationalen und internationalen Künstlern.Mehr unter: www.bildhauerei-schlossmuehle.de