Harsleben/Halberstadt (dl/cbe) lEin Mitarbeiter einer Straßenbaufirma ist am Freitagvormittag in Harsleben vom einem Autofahrer angefahren und dabei verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher der Volksstimme auf Anfrage bestätigte, ereignete sich der Unfall um 9.26 Uhr im Kreuzungsbereich von B 79 und Otto-Bethmann-Straße.

Laut polizeilichen Ermittlungen war der 78 Jahre alte Fahrer eines Golf auf der B 79 in Fahrtrichtung Quedlinburg unterwegs und wollte in Harsleben nach links in die Otto-Bethmann-Straße abbiegen. Dabei sei er zu dicht an einem Straßenarbeiter vorbeigefahren, der auf der Gegenfahrbahn mit Reparaturarbeiten beschäftigt war. Gegenwärtig werden auf der B 79 zwischen Harsleben und dem Abzwei nach Westerhausen Risse im Fahrbahnbereich verschlossen.

Der 78-Jährige gab gegenüber der Polizei an, sich beim Einschätzen des Abstands zu dem auf der Straße beschäftigten Arbeiter vertan zu haben. Der 45 Jahre alte Mann erlitt Knieverletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.