Deutschland gegen Ghana heißt es heute Abend bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Wie die Partie ausgehen wird? Natürlich mit einem Deutschland-Sieg. Das jedenfalls glauben fußballbegeisterte Viertklässler aus Havelberg.

Havelberg l Die WM-Ecke in der Aula der Havelberger Grundschule "Am Eichenwald" findet seit Beginn der Fußballweltmeisterschaft täglich große Beachtung. Denn hier erfahren die Mädchen und Jungen noch vor Unterrichtsbeginn, wie die Spiele am Abend und in der Nacht ausgegangen sind. Denn die schulische Mitarbeiterin Gisela Krüger, die auch die Ideen für die Ausgestaltung der Fußballecke hatte, trägt die Ergebnisse an jedem Morgen in den Spielplan ein.

Welches Resultat hier am Montagmorgen für Deutschland gegen Ghana stehen wird? Nach der Gala der Deutschen gegen Portugal glauben Jungen und Mädchen aus der Klasse 4b für heute Abend jedenfalls nicht an ein Zitterspiel gegen den afrikanischen Vizemeister. "Deutschland gewinnt 3:0", tippt Leo Sonnenberg, und sein Zwillingsbruder Michel meint, dass die Partie 3:1 für Deutschland enden wird. Womit er nicht alleine dasteht, denn dieses Ergebnis sagt auch Jasmin Lena Krause voraus. Auf ein zweites 4:0 - so wie zum Auftakt gegen Portugal - setzen gar Leon Palenga und Tim Brüshafer. - Armes Ghana!

In der Frage nach dem künftigen Weltmeister allerdings gehen die Ansichten doch etwas auseinander. Deutschland sieht hier nur Leon Palenga ganz oben auf dem Thron. Jasmin Lena Krauses und Michel Sonnenbergs Favorit auf den Titel ist die holländische Mannschaft. Vor allem deren überragender 5:1-Sieg gegen Spanien hat ihnen zu diesem Tipp Anlass gegeben. Leo Sonnenberg und Tim Brüshafer dagegen setzen auf den Heimvorteil von Brasilien.

Am Abend des 13. Juli wird sich zeigen, ob einer von den Fünf die richtige Vorhersage getroffen hat.