Havelberg (dha) l An diesem Donnerstag, 26. Juni, finden ab 16 Uhr wieder Buga-Baustellenführungen in allen fünf Buga-Kommunen gleichzeitig statt. Zu sehen ist, was derzeit in den Ausstellungskulissen entlang der Havel gebaut und gepflanzt wird. Kompetente Erläuterungen zu den gärtnerischen Höhepunkten begleiten die Baustellenführungen. Treffpunkt in Havelberg ist an der Sankt-Annen-Kapelle.

"Wir hoffen, dass trotz des ab 18 Uhr beginnenden Fußballspiels der deutschen Mannschaft recht viele Interessierte den Weg zu uns finden. Wir ziehen die Führungen deshalb um eine Stunde vor: Statt um 17 Uhr um 16 Uhr. Zu erleben ist die bauliche und pflanzliche Entwicklung der Buga. Gerade jetzt passiert enorm viel in den Flächen, der Baufortschritt schreitet Woche für Woche voran. Wir wollen", so Erhard Skupch, Geschäftsführer des Buga-Zweckverbandes, "mit den Baustellenführungen die Vorfreude auf die Gartenschau wecken. In knapp 300 Tagen beginnt die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion."

Alle Havelberger und anderen Interessenten sind zur kostenlosen Führung herzlich willkommen, so die Pressesprecherin des Buga-Zweckverbandes, Amanda Hasenfusz.