Vehlgast (ans) l Die Plattdeutsche Singegruppe des Heimatvereins Havelberg ist am Sonnabend, 12. Juli, ab 15 Uhr zu Gast in der Vehlgaster Kirche. Es ist nach 2013 das zweite Konzert, das der Chor im Gotteshaus gibt, berichtet Pfarrer Henning Utpatel. Unter Leitung von Margarete Bartels erklingen Lieder, die an Vergangenes erinnern und solche, die zum Leben heute ermutigen. Die Besucher können sich auf plattdeutsche und hochdeutsche Weisen freuen, es werden Gedichte vorgetragen und kurze Spielszenen aufgeführt.

Die Kirchengemeinde lädt herzlich zu diesem Sommerkonzert innerhalb der "Vehlgaster Wassermusiken" ein. Im Anschluss wird zur Kaffeetafel an der Kirche gebeten. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden für den Erhalt der Kirche wird gebeten.

Die plattdeutsche Singegruppe war vor kurzem im Mühlenhof des Rathenower Optikparks zu Gast. Dort nahm sie an den 7. Havelländischen Kulturtagen teil und präsentierte das plattdeutsche Lied "Twischen Hoagelberg und Brandenburg".