Stendal (hä) l Um ein relativ kleines Mosaikteilchen im Gesamtpuzzle, bei dem es für die Kreissparkasse um Unregelmäßigkeiten im Millionenbereich unter der Ägide des einstigen Vorstandsvorsitzenden Dieter Burmeister geht, verhandelte das Landgericht am Mittwoch im Anschluss an die Bekanntgabe der Prozesstermine betreffs Klage des Ex-Sparkassenchefs gegen seine fristlose Entlassung. Dabei ging es um 10000 Euro. Mehr lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme oder im E-Paper.