Havelberg (ans) l Der Verein "denkMal und Leben" feiert an diesem Sonntag, 22. März, die Wiedereröffnung des historischen Gartenpavillons und damit einen weiteren Schritt zur Neugestaltung des italienischen Renaissance-Gartens an der Domkurie D8 in Havelberg. Bereits um 11 Uhr sind Interessierte zum Vortrag "Italienische Gärten - ein Reisebericht über Architektur und Gartenkunst!" willkommen. Referent ist Heinz Wiegand. Er war in der Berliner Senatsverwaltung zuständig für den Bereich Gartendenkmalpflege und ist stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Berlin-Brandenburg der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur sowie Mitglied im Arbeitskreis "Historische Gärten". Von 14 bis 16 Uhr findet die Wiedereröffnung des historischen Gartenpavillons statt. Mit dabei sind Gartenarchitektin Christa Ringkamp, Restaurator Hagen Siedler sowie Sponsoren. Besucher können sich anschauen, wie die Gestaltung des Gartens fortgeschritten ist. Zum Mittag gibt`s Minestrone, eine italienische Gemüsesuppe.