Immekath l "Auf der Reeperbahn nachts um dreiviertel zwei" lautet das diesjährige Thema des Immekather Karnevals. Insgesamt drei Sitzungen hat der Karnevalsverein in diesem Jahr geplant: am 1., 7.und 8. März. Dafür startete am Sonntag in der Gaststätte Unter den Linden in Immekath der Kartenvorverkauf.

Bereits um 3.30 Uhr standen die ersten Interessenten vor der Tür der Gaststätte. Und das frühe Aufstehen lohnte sich, wenn man Karten für die letzte und beliebteste Vorstellung bekommen wollte. "Die sind immer sehr begehrt und als erste weg", sagte Kathleen Lenz, die zusammen mit Tosca Ahrend und Andrea Wesch am Sonntag die Karten ausgab. Mehr als 700 Karten verkauften die drei Frauen, die letzte Vorstellung am 8. März war, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr schnell ausverkauft. Für die anderen Vorstellungen am 1. und 7. März gibt es noch Restkarten, oft auch für zusammenhängende Sitzplätze. Für die Vorstellung am 1. März sind noch ganze Tische frei.

Restliche Karten für die noch nicht ausverkauften Vorstellungen am 1. und 7. März sind ab sofort bei Simone Schönemann, Telefon 03909/43253 (ab 18 Uhr), erhältlich. Eine Karte kostet 13,50 Euro. Der Immekather Kinderfasching ist am Sonntag, 16. Februar. Der Karnevalsumzug am Sonntag, 9. März, beschließt die Saison.