Klötze/Bandau. Wo jetzt noch mit Leuchtfarbe besprühte Pfosten den Streckenverlauf markieren, soll in einigen Wochen ein neuer Fahrradweg verlaufen. Damit findet ein mehr als zehn Jahre dauerndes Tauziehen um Bauen oder Nichtbauen ein Ende. Ab dem 12. April soll mit dem Bau des Radweges zwischen Klötze und Bandau, dem ersten straßenbegleitenden Radweg von Klötze aus überhaupt, begonnen werden.

Der erste Abschnitt reicht vom Ortsausgang Bandau bis zum Abzweig Nesenitz. Dort sind bereits vor zwei Wochen die Baumfällarbeiten abgeschlossen worden. Inzwischen ist der Verlauf der Strecke an der Südwestseite der Landesstraße markiert. Rund drei Kilometer wird der erste Abschnitt lang sein. Damit schließt sich ein weiteres Stück Radweg an den bereits von Rohrberg aus gebauten Weg an. Ende Juli sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Lückenschluss bis Klötze soll 2012 erfolgen.