Schweinitz (sze) l Während des grundhaften Ausbaus der Ortsdurchfahrt von Schweinitz soll es für Anlieger eine innerörtliche Umleitung geben. Darüber informiert das Bauamt der Stadt Möckern. Die Straßenbaumaßnahme an der B 246, beginnt am 19. März und wird voraussichtlich Ende November beendet. Während der gesamten Bauzeit ist eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Schweinitz notwendig. Die innerörtliche Umleitungsstrecke steht für die Anlieger, für Rettungsfahrzeuge und für Ver- und Entsorgungsfahrzeuge zur Verfügung. Sie beginnt im Kurvenbereich der B 246 am Ortseingang von Loburg kommend und endet an der Loburger Straße am Ortsausgang in Richtung Nedlitz. Diese innerörtliche Umleitungsstrecke ist eine Sackgasse, heißt es aus der Möckeraner Bauverwaltung.

Dagegen fällt die überörtliche Umleitung deutlich großzügiger bemessen aus: Sie beginnt in Loburg, führt in Richtung Zerbst und endet in Reuden/Anhalt.