Oschersleben (spt) l In Oschersleben und seien Ortsteilen sind im vergangenen Jahr 41 Bäume gefällt worden. "Das sind weniger als noch ein Jahr zuvor", sagte die bei der Stadtverwaltung für Grünanlagen verantwortliche Mitarbeiterin, Astrid Ertmer. Als Ersatz seien 2014 insgesamt 97 neue Hölzer angepflanzt worden. Gründe für die Fällungen waren beispielsweise Pilzbefall oder das hohe Alter der betroffenen Bäume. "Wir fällen nur, wenn die Standsicherheit gefährdet ist", betonte die Amtsmitarbeiterin. Mehr dazu lesen Sie in unserer Printausgabe vom Sonnabend, 6. März.