Die Vorarbeiten für die Umgestaltung des Bibliothekshofes laufen auf Hochtouren. Gleiches gilt für Umbaumaßnahmen an der Osterburger Grundschule.

Osterburg l Nach den aktuellen Plänen der Osterburger Verwaltung dürfte es nur noch knapp drei Wochen dauern, bis Bauleute den Bibliothekshof in Beschlag nehmen. "Aktuell können die Ausschreibungsunterlagen abgefordert werden, am 11. März erfolgt die Submission. Als Baubeginn ist der 17. März angedacht", sagte der stellvertretende Einheitsgemeinde-Bürgermeister Detlef Kränzel am Montagabend im Bauausschuss.

Im ersten Abschnitt beinhaltet das unter dem Titel "Literaturhof der Generationen" stehende Projekt unter anderem ein sogenanntes Demographie-Theater, das wie ein kleines Amphitheater im Halbkreis für rund 50 Personen angeordnet wird. Weiterhin zählen ein Durchgang vom Großen Markt zur Außenstelle des Gymnasiums an der Burgstraße und eine aus Palisaden errichtete Lesehöhle zum Projekt. Rund 100000 Euro kann die Einheitsgemeinde in das Maßnahmepaket investieren, ohne einen einzigen Cent aus dem eigenen Geldbeutel zu entnehmen. Der Großteil des Vorhabens wird über Fördermittel finanziert, den 20-prozentigen Eigenanteil übernimmt der Landkreis.

Biesebad: Stadt bereitet die Ausschreibung vor

Auf 788000 Euro beziffert eine aktuelle Schätzung die Kosten für energetische Sanierungs- und behindertengerechte Umbauarbeiten, die in den kommenden Monaten an der Osterburger Grundschule in die Tat umgesetzt werden sollen.

Auch bei diesem Projekt kann die Einheitsgemeinde auf finanzielle Unterstützung bauen. Kultusminister Stephan Dorgerloh brachte den Bewilligungsbescheid über eine Fördersumme in Höhe von rund 416000 Euro Ende Januar persönlich in der Biesestadt vorbei. Die angedachten Arbeiten, zu denen die Erneuerung von Fenstern, der Austausch der kompletten Beleuchtung und der Einbau eines Fahrstuhls zählen, sollen im August/September verwirklicht sein.

Detlef Kränzel äußerte sich auch zur anvisierten Neugestaltung des Biesebades. "Für dieses Vorhaben bereiten wir derzeit die Ausschreibung vor.