Osterburg (igu) l Die Temperatur steigt und somit auch die Vorfreude auf die Badesaison. Einen wichtigen Schritt nach vorn zur Betreibung des Osterburger Biesebades machte Biesecafé-Inhaber Jörg Schütze am Dienstagabend. Das Gespräch mit dem Rettungsschwimmer aus Wittenberge verlief vielversprechend, wie der Unternehmer durchblicken ließ. Deshalb würde Schütze die Betreibung des Bades auch gern in die Hände nehmen. Der Osterburger Stadtrat entscheidet auf seiner heutigen Sitzung hinter verschlossenen Türen über das Thema. Allerdings dürfte das Gremium sich nicht gegen eine mögliche Betreibung des Teams des benachbarten Biesecafés aussprechen. Die Saison in einem der wenigen Flussbäder Deutschlands könnte in der kommenden Woche beginnen: Der Start soll am 1. Juni vollzogen werden.