Das sind die Einwohnerzahlen der einzelnen Ortsteile (Stand 30. Juni 2014). In Klammern wird der Unterschied der aktuellen Zahlen zum 31. Dezember 2013 dargestellt:

Osterburg: 5998 (+15)

Dobbrun: 121 (-3)

Krumke: 153 (+1)

Zedau: 93 (0)

Ballerstedt: 223 (-1)

Kl. Ballerstedt: 46 (-1)

Düsedau: 187 (+3)

Calberwisch: 103 (+2)

Erxleben: 313 (-7)

Polkau: 105 (-6)

Flessau: 453 (-2)

Natterheide: 93 (+5)

Rönnebeck: 85 (-6)

Storbeck: 152 (+11)

Wollenrade: 67 (-1)

Gladigau: 206 (+7)

Orpensdorf: 47 (+1)

Schmersau: 75 (-1)

Königsmark: 214 (+2)

Rengerslage: 93 (-2)

Wasmerslage: 24 (-2)

Wolterslage: 61 (0)

Krevese: 265 (-4)

Dequede: 62 (+3)

Polkern: 123 (-1)

Röthenberg: 30 (-2)

Meseberg: 321 (-4)

Rossau: 337 (-26)

Schliecksdorf: 22 (0)

Walsleben: 368 (-7)

Uchtenhagen: 18 (0)

Einheitsgemeinde Osterburg insgesamt: 10458. Im ersten Halbjahr 2014 verlor die Hansestadt damit 26 Einwohner.