Stendal (vl) l Ex-Landrat Jörg Hellmuth (CDU) möchte auch weiterhin nicht zur Vorwürfen im Sparkassen-Skandal während seiner Zeit als Vorsitzender des Kontrollgremiums Stellung beziehen. Unterdessen gerät der ranghohe CDU-Politiker stärker in den Fokus der juristischen Aufarbeitung der Verfehlungen.

"Herr Hellmuth hat alles gesehen", erklärte Ex-Vorstandschef Dieter Burmeister vorigen Mittwoch vor dem Landgericht. Burmeister bezog seine Äußerung auf seine häufig gewechselten Dienstwagen.

Mehr dazu in der Dienstagausgabe der Volksstimme und im E-Paper.