Schönberg (wsc) l Bereits zum dritten Mal fand am Teich im Schönberger Dorfpark ein Forellenangeln für Kinder statt. 23 Mädchen und Jungen nahmen am Sonnabend die Chance auf einen großen Fang wahr. Die Nachwuchswerbeveranstaltung lag wieder in den Händen des Vorsitzenden des Schönberger SV, Jan Reinecke. Vor einiger Zeit hatte er aus dem Bretscher Angelgewässer etwa 80 Regenbogenforellen geholt und sie im Schönberger Teich ausgesetzt. Der Petrijünger Ingo Lobenstein stellte noch einen etwa 2,5 Kilogramm schweren Karpfen zur Verfügung. Und er sponsorte ein neues Entenhaus für den Teich, den die DAFV-Ortsgruppe Schönberg in persönlicher Pflege hat.