Osterburg (nim) l Viele Kinder wuselten am Mittwochvormittag auf dem Stützpunkt der Osterburger Brandbekämpfer umher. Sie betrachteten staunend die ausgestellten Feuerwehrfahrzeuge und setzten sich hinter das Steuer schwerer Landtechnik der Firma B & S. Sie bastelten an einem Stand des Jugendfreizeitzentrums oder tobten in einer Hüpfburg. Unter Betreuung des THW Wittenberge erkletterten sie Kistenberge und lernten Vierbeiner der Rettungshundestaffel des DRK-Kreisverbandes Östliche Altmark kennen.

Schmunzelnd verfolgte Sven Engel das bunte Gewimmel. "Wir haben sämtliche Kindergärten und Schulen der Einheitsgemeinde zu unserem Tag der offenen Tür eingeladen. Schön, dass so viele gekommen sind", freute sich der Einheitsgemeinde-Wehrleiter über die beachtliche Resonanz.