Heute startet die Volksstimme-Aktion zur Wahl des "Osterburgers des Jahres". Zehn Blumensträuße des Monats wurden 2013 vergeben. Aber wer darf sich jetzt mit dem Titel schmücken? Wir stellen alle Kandidaten noch einmal kurz vor.

Osterburg l Albert Bethge kümmert sich um den Friedhof und das Umfeld der Kreveser Kirche. Liebevoll wartet der Senior stetig die aus dem Jahr 1745 stammende Glocke und übernimmt mit anderen Einwohnern den Dienst, wenn sonnabends der Feierabend eingeläutet wird.

Gerhard Bindemann aus Osterburg hält seit sechs Jahrzehnten der Kaninchenzucht die Treue. Sein Name ist eng mit der Entwicklung des Rassekaninchenzüchtervereins G 208 Osterburg verbunden. Der 2010 zum Ehrenvorsitzenden ernannte Senior ist noch als Zuchtwart aktiv, gern gibt er Erfahrungen an Jung- und Neuzüchter weiter.

Willi Hamann lenkt seit mehr als zehn Jahren die Geschicke des Seehäuser Feuerwehr-Fördervereins. In dieser Zeit investierte der Verein mehr als 100000 Euro in Aktionen zur Förderung der Kameradschaft sowie die Nachwuchsabteilungen der Wehr.

Ingo Nazar ist seit 1991 Feuerwehrchef in Losenrade. Er baute eine Jugendwehr auf, zudem trainiert er die Frauengruppe, die bereits zwei Landesmeistertitel im Feuerwehrsport errang.

Margrit Rieger aus Osterburg engagiert sich im Hilfswerk "Kinder von Tschernoby", der seit 1992 Ferienaufenthalte für weißrussische Kinder in der Altmark organisiert. Bei Margrit Rieger laufen die organisatorischen Fäden für diese Aufenthalte zusammen.

Werner Riep bringt sich maßgeblich in die Pflege der Anlagen des Osterburger Tennisvereins ein. Er ist manchmal sogar vier-, fünfmal die Woche vor Ort, um diverse Aufgaben zu übernehmen.

Heike Rix engagiert sich seit Jahren in den Reihen des Meseberger Mühlentheaters. Die Osterburgerin führte lange Zeit die Regie, möchte künftig aber gern mehr schauspielern.

Bernd Schulze ist Vorsitzender des Sportvereins Rot-Weiß Werben. Ein großes Herz hat der Berger für den Nachwuchs, der Fußball-Fan leitet seit drei Jahren die "Bummi"-Sportgruppe des Vereins.

Inge Schulze kümmert sich seit vielen Jahren als Kirchenälteste um die Belange der evangelischen Kirchengemeinde Krumke.

Als aktives Mitglied einer Gymnastik-Seniorengruppe hilft Emmi Zinke aus Geestgottberg tatkräftig mit, Einwohner ihres Heimatorts ordentlich auf Trab zu halten. Zudem organisiert sie mit einer Mitsteiterin gesellige Veranstaltungen für die Gruppe.

Abgestimmt werden kann auch im Internet: www.volksstimme.de/osterburgerdesjahres

   

Bilder