Rap ist nicht nur Gangster sein. Mit ihrem zweiten Musikvideo bleiben die Salzwedeler von Blocks\'n\'Rox ihrer Schiene treu. Statt böser Worte gibt es Party und gute Laune.

Salzwedel l Skater, hübsche Mädels, fette Beats und jede Menge Party sind die Zutaten für das aktuelle Video der Salzwedeler Hip-Hop-Crew Blocks\'n\'Rox. Den ersten Teil des Musikclips zum Song "Crystal Jaz" drehten die Musiker Mircea Caragea und Candy Szengel mit rund 50 Statisten am Wochenende im Kiez-Club in der alten Lüchower Bahnhofshalle.

Die Geschichte des Videos ist schnell erzählt. Blocks\'n\'Rox sind zu einer Party bei der Goodfoot-Skateboarding-Crew eingeladen. Natürlich steigt die Fete in einer Skatehalle zwischen Halfpipes und Rails. Doch bevor die Jungs auf ihren Boards ihre Tricks für die Kamera zeigen, starten die Aufnahmen mit einer großen Szene. Mircea Caragea und Candy Szengel stehen auf einer Rampe, etwas Rauch steigt auf und um sie herum warten die Statisten, Pferde und Affen darauf, dass die Musik einsetzt. Das Intro erklingt und als der Song einsetzt, gehen alle wie auf Kommando voll ab - vier Minuten ohne Pause. Dann ist das Lied vorbei. "Das war super", bedankt sich Candy Szengel. Doch die Szene muss noch einmal gedreht werden. Kameramann Jens Mattausch wechselt die Perspektive und gibt Anweisungen für kleine Korrekturen. Schließlich haben die Rapper mit ihrem ersten Clip "BANGladesh", der bisher knapp 6000-mal geklickt wurde, die Messlatte hoch gelegt.

Der Dreh in Lüchow lieferte aber nur einen Teil der Aufnahmen für das komplette Musikvideo. Der zweite Schwung wird am 8. Februar bei einem Konzert im Salzwedeler "Hanseat" aufgezeichnet. Dann stehen Blocks\'n\'Rox zum ersten Mal auf der Bühne. Und das in voller Besetzung. Denn zu den beiden Köpfen des Projektes - Mircea Caragea und Candy Szengel - gehört auch noch eine Hälfte der Salzwedeler Band Bruno Punani, die an dem Abend ebenfalls im Hansa spielen. Mit den Brüdern Waldemar und Dima Lieder wollen Blocks\'n\'Rox das Hansa rocken und die letzten Takes für ihren Musikclip aufnehmen.

Der Gig im Hansa soll für die Hip-Hop-Gruppe der Auftakt für weitere Live-Auftritte sein. "Wir haben bereits mit Dj Otte mehrere Songs produziert und in Leipzig aufgenommen", erklärt Candy Szengel und hofft, dass die Tracks im Hansa gut ankommen.

Das Konzert am 8. Februar beginnt um 21 Uhr - Einlass ab 20 Uhr. Für sechs Euro seid ihr dabei.