Diesdorf l Zugaberufe vom begeisterten Publikum - der Diesdorfer René Burtzlaff hat gestern in der Süßmost- und Weinkelterei seines Heimatdorfes mit seinem Weltmeister-Song begeistert, der schon mehr als 12000 Klicks im Internet erhalten hat.

Der verständlichen Forderung des Publikums nach einer Zugabe kam er gern nach und spielte anschließend einen Song über die Altmark, in der er laut Liedtext sein Glück finden kann. Der Auftritt des jungen Mannes war nur eine Attraktion des Tages der offenen Tür in dem Diesdorfer Unter- nehmen.

Die Veranstaltung hatte Volksfestcharakter. Überall waren Marktstände aufgebaut, an denen die Händler teils auch historisches Handwerk zeigten und heimische Produkte anboten. Für die Kinder standen viele Attraktionen bereit: Torwandschießen, Ponyreiten, Schatzsuche und am Nachmittag eine Puppentheater-Vorstellung.

Tanz- und Musikgruppen aus der Region traten auf, etwa die Gruppe Fitschebeen aus Salzwedel. Aus Berlin war eine Dudelsackband angereist. Passend zur Präsentation des "Oldmark Whiskys" spielten ihre Mitglieder, in Schottenröcke gekleidet, die Instrumente mit dem markanten Ton.

Zum Abschluss des Festes kürte eine Jury den Besucher mit dem schönsten Hut.

Die Besucher drängten sich regelrecht auf dem Festgelände, und die Betreiber, die Familie Schulz, konnte mehr als zufrieden sein mit der Resonanz auf das dritte Hoffest, das sie ausrichtete.

Bilder