Rohrberg/Stöckheim (ap) l Die Landesstraße zwischen Stöckheim und Rohrberg wird derzeit saniert. Da es zu Bauverzögerungen kam, wird die Vollsperrung des gesamten Streckenabschnittes noch bis Donnerstag, 31. Juli, andauern. Darauf wies gestern Kreissprecherin Birgit Eurich hin. Die Umleitung führt weiterhin über Ahlum, Mellin, Nettgau, Gladdenstedt und Jübar nach Stöckheim und umgekehrt. Sie ist ausgeschildert. In der restlichen Bauzeit wird die Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird per Ampel geregelt.