Salzwedel (ap) l Die Polizei sucht erneut nach Schmierfinken, die in der Nacht zum Sonnabend ihr Unwesen in Salzwedel getrieben haben. Nach bisherigen Ermittlungen haben sie an den Fassaden von acht Häusern, an zwei Holzzäunen und einem Verkehrsschild linke Parolen und Symbole mit pinker Farbe hinterlassen. Ihre Tour führte über die Jenny-Marx-Straße, die Straße An der Lorenzkirche, die Westermarkt-, Neutor-, Schornsteinfeger und Altperverstraße. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen. Diese können sich im Polizeirevier in Salzwedel, Telefon 03901/8480, melden.