Salzwedel l Bis zu 5000 Besucher werden zum 19. Hansefest erwartet, das Salzwedel vom 29. bis 31. Mai in eine Stadt verwandeln wird, in der Musik, Erlebnisgastronomie und auch mittelalterliche Spielmannskunst im Vordergrund stehen werden. Mit dabei sind auch die Partner- und Hansestädte Wesel, Schwerte, Halle/Saale, Kyritz, Neuss, Stralsund und San Vito dei Normanni aus Italien.

2008 fand der Internationale Hansetag in Salzwedel statt und zwar am ersten Juni-Wochenende. Seitdem haben die Veranstalter des Hansefestes immer versucht, diesen Termin einzuhalten. "Doch diesmal hat es nicht geklappt", sagt Michael Tunger, Leiter Veranstaltungsbetrieb des KulTour-Betriebs Salzwedel. Grund: Vom 4. bis 7. Juni wird der Internationale Hansetag 2015 in Viljandi (Süd-Estland) ausgerichtet. 80 Vertretungen der Hansestädte von Island bis Russland wurden zu der bereits zum 35. Mal stattfindenden Feier eingeladen. Unter anderem auch Salzwedel.

Dem abwechslungsreichen Programm und der guten Stimmung tut dies aber keinen Abbruch. Denn auch diesmal haben die Veranstalter Bekanntes und Unbekanntes im Angebot. So werden beispielsweise die Heimdalls-Brüder wieder ihr mittelalterliches Lager an der Mönchskirche aufschlagen. Dort kann auch das Bühnenprogramm verfolgt werden. Handel und Erlebnisgastronomie gibt es auf dem Salzwedeler Marktplatz. Und die Fahrgeschäfte sind auf dem Parkplatz am Bürgercenter untergebracht.

Neu in diesem Jahr: Im Rahmen der langen Einkaufsnacht am Sonnabend, 31. Mai, haben die Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt bis 22 Uhr geöffnet. Bereits am Morgen erlebt ab 10 Uhr die Jeetze-Regatta mit Dreier-Kanadiern und Spreewaldkähnen ihre Premiere. Veranstalter sind "Die Freunde Salzwedels".

Musikalisch ist das Hansefest breit aufgestellt. "Es gibt ein gemischtes Programm, aber auch ein bisschen Mainstream", sagt Tunger. So wird Rock und Pop, Schlager, aber auch irische Musik zu hören sein. Doch nicht nur auf der Bühne gibt es einiges zu erleben. "Wir haben auch Walking-Acts" verrät Tunger. So werden Argentum Ferrum, Gaukler Götz von B. oder auch Musik-Clown Riesibisi für Unterhaltung sorgen. Eröffnet wird das Hansefest am Freitag, 29. Mai, um 22.30 Uhr im Burggarten. Und das wird gefeiert: mit einem Feuerwerk.

 

Bilder