Pretzien (bs) l Das Juni-Hochwasser sorgte dafür, dass Erna (79) und Günter Schneckenhaus (80) die barrierefrei renovierte Wohnung im Erdgeschoss ihres Hauses nicht mehr nutzen konnten. Nach vielen Anträgen und Anfragen konnte jetzt ein Treppenlift eingebaut werden, der den beiden einen lebenswerten Alltag in der Wohnung im ersten Stock des Hauses ermöglicht. Eine Spende des Auftragnehmers ist dabei nur das Tüpfelchen auf dem i.

Mehr über das Schicksal der Familie Schneckenhaus lesen Sie am Donnerstag in Ihrer Ausgabe der Schönebecker Volksstimme sowie im E-Paper.