Die regionale Wirtschaft zeigt, was in ihr steckt - und zwar während der Mittelstandsmesse. Im achten Jahr in Folge findet diese Leistungsschau im IGZ in Schönebeck statt. Termin: 27. April. Traditionell wird bei diesem Anlass auch wieder der Gründerpreis verliehen.

Schönebeck l "Das ist eine Hausnummer", sagt Britta Duschek. Als Prokuristin im IGZ Inno Life gehört sie seit nunmehr acht Jahren zum Organisationsteam der Schönebecker Mittelstandsmesse. Klein habe es einst angefangen, doch das Ansinnen, eine Leistungsschau der klein- und mittelständischen Unternehmern der Region zu etablieren, hatte Erfolg. Die Anzahl der Aussteller hat von Jahr zu Jahr zugenommen. Und auch in diesem Jahr ist die Liste der Firmen lang, die ihre Teilnahme längst zugesagt haben. Ein Grund zur Freude - nicht nur bei Britta Duschek.

"41 Aussteller haben sich bereits gemeldet", sagt Katrin Rockmann, ihres Zeichen Projektmanagerin im IGZ. Weitere Interessenten könnten sich noch melden. Wie immer verfolgen die Organisatoren - Unternehmen der Region - ein gemeinsames Ziel: Die Wirtschaftskraft in und um Schönebeck soll sich zeigen. Für die Besucher ist diese Leistungsschau kostenlos.

Tradition: Tombola wird zweimal ausgelost

Neben dem Wirtschaftsmotor der Region gibt es für die Gäste noch einiges mehr. "Wir haben wieder ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt", sagt Katrin Rockmann in diesem Zusammenhang. So gibt es ab 11 Uhr Musik, Akrobatik-Vorführungen, Kinder Rock `n`Roll und eine Bauchtanzshow.

"Und nicht zu vergessen ist die beliebte Tombola", fügt die Projektmanagerin hinzu. Um 12.45 Uhr und 16.45 Uhr werden die Lose gezogen - gewinnen kann jeder. "Die Preise werden in bewährter Weise von den Firmen aus der Region zur Verfügung gestellt", sagt Katrin Rockmann. Was es genau zu gewinnen gibt, das wird nicht verraten, doch es lohnt sich, so die Projektmanagerin.

Apropos lohnen. Ein Abstecher zur Mittelstandsmesse macht sich auch für diejenigen bezahlt, die sich für den Themenkomplex Aus- und Weiterbildung interessieren. "Unter dem Motto Berfe hautnah wollen wir die Geschichte um die einzelnen Berufsbilder erzählen", sagt Katrin Rockmann. Ging es im vergangenen Jahr mit einer Modenschau der Berufe eher um das Schöne, so liegt der Fokus in diesem Jahr eher auf dem Erklärteil.

Existenzgründer wird mit einem Preis ausgezeichnet

"In entspannter und lockerer Atmosphäre können Jugendliche und Firmen, die Lehrlinge suchen, zusammenkommen", erklärt Katrin Rockmann den Hintergrund.

Die nunmehr achte Mittelstandsmesse wird komplett im IGZ stattfinden. Dabei soll es keine festen Themenbereich geben, vielmehr können sich die Besucher auf eine Mischung aller Gewerke der Region freuen.

Stattfinden wird die Messe am Sonntag, 27. April. Ab 10 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung. Um 11 Uhr wird die Messe eröffnet. "Dabei werden wir auch den Gründerpreis wieder verleihen", kündigt an der Stelle Britta Duschek an. Zum fünften Mal wird der Arbeitskreis R-ego-S (Regionale Existenzgründungsoffensive Schönebeck) diesen Preis verleihen.