Schönebeck (dw) Waren die Schreckschusspistolen beim Überfall auf das Dänische Bettenlager in Schönebeck im Oktober 2013 geladen? Dieser Frage geht das Amtgericht Schönebeck derzeit im Prozess gegen die beiden Angeklagten nach. Gutachter von Polizei und Landeskriminalamt sagten aus. Mehr dazu am Mittwoch in der Volksstimme und im E-Paper.