Plötzky (fm) l Auf dem Plötzkyer Friedhof lagen kurz nach dem Zweiten Weltkrieg mehrere sowjetische Soldaten begraben. Alte Dokumente belegen das. Doch obwohl es ein internationales Abkommen gibt, Soldatengräber zu erhalten und zu pflegen, sind diese Gräber verschwunden. Nachkommen in Russland würden gerne wissen, wo die Gräber ihrer Vorfahren sind. Die Volksstimme begab sich auf eine langwierige Recherche.