Schönebeck/Staßfurt (dw) Projekte gegen Rechtsextremismus, Intoleranz und Gewalt können gefördert werden. Dazu gibt es ein Bundesprogramm. Für die Bereiche Schönebeck und Aschersleben-Staßfurt im Salzlandkreis stehen jeweils vierstellige Mittel zur Verfügung. Der Kreis nimmt dafür jetzt Anträge entgegen. Mehr dazu am Mittwoch in der Volksstimme und im E-Paper.