Staßfurt l "Ja, das war sehr gut. Was halten Sie davon, wenn Sie mit uns auf Tour gehen?" Das sagte der Dirigent des US-amerikanischen Blasorchesters Northern Winds, John Heath, dem Staßfurter Publikum im Salzlandtheater. Der Dirigent und die 60 hochbegabten jungen Blasmusiker, die über das Projekt "Blue Lake" in Staßfurt gastierten, machten am Dienstagabend richtig Stimmung. Bei den amerikanischen Märschen pfiffen und klatschen die Staßfurter mit. John Heath fand das klasse.

Auch in den Staßfurter Haushalten verbreiteten die US-Amerikaner gute Stimmung in dieser Woche. Wie in jedem Jahr vermittelte Stephan Czuratis vom Theaterförderverein die jungen Musiker an Gastfamilien. "Diese zu finden, ist jedes Jahr eine neue Herausforderung", sagt er. Seitdem Stadtrat Peter Rotter das Projekt 2010 für Staßfurt initiiert hatte, begleitet es der Theaterförderverein und organisiert den jährlichen Aufenthalt des Orchesters in Staßfurt.

So gehörten auch der Staßfurter Andreas Godau und seine Frau zu denen, die jetzt ihr Englisch aufbessern konnten. Sie hießen die junge Flötistin Zoe Gezetter bei sich zuhause willkommen. "Wir sind kurzfristig von Stephan Czuratis gefragt worden, sind selbst im Theaterförderverein und haben spontan `Ja` gesagt", erzählt Andreas Godau. Für seine Gasttochter hat er sich ein Unterhaltungsprogramm einfallen lassen. Er zeigte ihr Wernigerode und Magdeburg. Denn neben Auftritt und Proben sollen die jungen Musiker vor allem die europäische Kultur kennenlernen. Zoe Gezetter sagt selbst: "Staßfurt ist wunderschön und beeindruckend. Vor allem meine Gastfamilie ist wunderbar zu mir."

Auch der Dirigent John Heath war voll des Lobes für die Staßfurter: "Stephan hat alles wunderbar vorbereitet." Er dankte ebenso dem Oberbürgermeister René Zok, der dem Konzert auch gelauscht hatte, und allen Gastfamilien für die Unterstützung. Von Staßfurt konnte der Amerikaner nur schwärmen: "Hier lebt so viel Geschichte. Wir können hier so viel lernen."

Das Orchester Northern Winds kommt aus Michigan im Norden der USA und ist seit Mitte Juni in Deutschland und Dänemark auf Tournee.

   

Bilder