Sonne, Gesang und Fröhlichkeit: Beim Sommerfest des Hecklinger Männerchores hat für die Organisatoren alles gepasst. Viele Besucher und interessierte Kinderaugen stimmten die Sangesbrüder glücklich.

Hecklingen l "Zirka 200 Gäste sind unserer Einladung gefolgt." Vereinssprecher Gerhard Meyer ist zufrieden. Auch der Bürgermeister der Stadt ließ sich blicken. Damit hatten sich für den Chor die Mühen der Vorbereitung gelohnt.

Gefeiert wurde am Hotel "Stadt Bernburg". Viele Helfer unterstützten die Veranstaltung. Der Wirt Holger Asmussen spendiert Erbsensuppe aus der Gulaschkanone zum Mittag und nachmittags sangen die Gastgeber ihrem Publikum bei Kaffee und Kuchen ein heiteres Ständchen. Meyer berichtet: "Die Frauen des Männerchores hatten gebacken und auch unser ortsansässiger Bäcker Scholz hatte unsere Aktion unterstützt. Dafür vielen Dank."

Und was bekamen die Besucher beim Sommerfest zu sehen? Die Antwort darauf macht deutlich, dass die Veranstalter auch daran interessiert waren, wichtiges Wissen zu vermitteln.

"Die Helfer präsentierten den aktuellen Stand der Rettungstechnik. Schon beeindruckend, was alles an einem Ereignisort und im Fahrzeug an Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden kann."

Der Chor lud sich das Deutsche Rote Kreuz mit einem Fahrzeug und entsprechender Ausrüstung ein. "Die Helfer präsentierten den derzeitigen Stand und die Möglichkeiten der Rettungstechnik. Schon beeindruckend, was alles an einem Ereignisort und im Fahrzeug an Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden kann", sagte Meyer dazu. Und er fügte an, dass die Kinder des Festes Feuer und Flamme für die Feuerwehr waren. Die Kameraden des Ortes hatten ihr Auto vor der Gaststätte geparkt und erklärten den Kleinen alles. Reiner Krebs und Klaus Zumm von der örtlichen Feuerwehr fuhren die Mädchen und Jungen durch Hecklingen und auf beiden Seiten konnte man lachende Augen sehen.

Das freute den Chor. Das Wetter zum Sommerfest stimmte ebenfalls glücklich. "Schön war auch, dass in diesem Jahr der Wettergott mitspielte. Erst nach Ende unseres Sommerfestes öffnete der Himmel seine Schleusen."

Schon jetzt können die Sangesbrüder auf eine weitere Veranstaltung hinweisen. Sie wollen in diesem Jahr wieder zusammen mit dem Hecklinger Frauenchor und weiteren Akteuren ein Weinfest im Saal der Gaststätte "Stadt Bernburg" ausrichten.

Es soll am 12. Juli stattfinden. Nähere Informationen gibt der Verein rechtzeitig bekannt.

 

Bilder