Schönebeck/Staßfurt (ky) l "Gewalt ist keine Lösung und wenn es die Schwächsten trifft, also Frauen und Kinder, dann müssen wir etwas tun", sagt Bianka Mopita, die seit Februar in den mobilen Frauenberatungsstellen Ansprechpartnerin für Frauen in Not ist. Sie zieht eine erste Bilanz über ihre Arbeit und erklärt, warum heute kaum jemand darüber sprechen mag. Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Volksstimme sowie im ePaper.