Bernburg / Nienburg ( rr ). Die merkwürdigen Reifenspuren führten direkt zur Kaimauer hin ins undurchdringliche Wasser. Außerdem fiel den Mitarbeitern des Getreidesilos Nienburg am Montag um 12. 30 Uhr auf, dass ölige Flecken auf der Saale trieben. Daraufhin untersuchte die Feuerwehr den Fluss in Ufernähe. Und stieß auf einen unbekannten Gegenstand unter der Wasseroberfläche.

Um zu verhindern, dass sich das Öl weiter ausbreitete, legte die Feuerwehr Ölsperren auf der Saale. Auch das Umweltamt des Kreises war vor Ort. Schließlich holten Taucher des Deutschen Roten Kreuzes das geheimnisvolle Gerät vom Grund der Saale, das für die öligen Verschmutzung und Reifenspuren an der Kaimauer hinterlassen hatte : Einen triefnassen Rasentraktor der Marke " John Deere " zogen die Hilfskräfte aus dem Wasser ans Tageslicht.

Unbekannte Täter hatten das Fahrzeug zuvor gestohlen. Ausgerechnet der Polizeisportverein Bernburg hatte das nach Polizeiangaben " hochwertige, 15 000 Euro teure " Gerät am 17. April als gestohlen gemeldet.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Einbrecher ein Garagentor auf dem Vereinsgelände aufgehobelt und dort literweise Pflanzenschutzmittel entwendet. Auch den Traktor ließen die Täter aus der aufgebrochenen Garage mitgehen. Ob die dreisten Diebe den Trecker aus purer Lust an der Vernichtung im Fluss versenkten, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.