Stendal (ge) l Verzögerungen von mehr als einem halben Jahr gibt es beim Neubau der Kindertageseinrichtung, in die die Borghardtstiftung mit bis zu 80 Kindern einziehen soll. Schimmel an den Dachluken ist nur eines der noch zu lösenden Probleme. Als neuer Termin, den die Stadt Stendal für die Übergabe der Kita an die Stiftung ins Auge fasst, ist der 19. Juli. Am 21. Juli könnte demnach der reguläre Betrieb in der Kita beginnen. Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme und im E-Paper.