Stendal (bb) l Um 8 Uhr wurde am Mittwoch in Stendal der lange umstrittene Netto-Markt am Nachtigal-Platz eröffnet. Eine Menschentraube hatte sich zuvor gebildet, ehe der erste Kunde das rote Band durchschneiden durfte. Er hatte bereits seit 6.30 Uhr vor dem Markt gewartet. Um den Neubau des Marktes war im Stendaler Stadtrat lange gerungen worden, 2012 hatte es sogar einen Bürgerentscheid dazu gegeben. Eine alte Villa sowie ein kleiner Park mit mehr als 30 Bäumen musste für den Markt weichen. Mehr dazu lesen Sie in der morgigen Ausgabe der Volksstimme sowie im E-Paper.