Stendal (hä) l Zehn freilaufende Alpakas riefen in der Nacht zu Donnerstag die Polizei auf den Plan. Unbekannte öffneten das Tor zur Weide in der Döbbeliner Straße in Wahrburg, woraufhin sich die Tiere auf einen Spaziergang durch Wahrburg begaben. Anwohner alarmierten die Polizei, als sie die Alpakas in der Alten Dorfstraße um 23 Uhr bemerkten. Wie Die Polizei mitteilte, dauerte es eine halbe Stunde, die Alpakas wieder auf ihre Weide zu geleiten. Die Tiere gehören einen Privatmann aus Wahrburg, der zunächst nichts vom Fluchtversuch seiner Herde bemerkte.