Muss das denn jetzt noch sein? Das fragte mich eine genervte Autofahrerin, als sich am Dienstag der Winter nach längerer Pause wieder zur Wort meldete - mit Frost, Schnee, glatten Straßen. Mein Schulterzucken signalisierte ein Wir-können-es-doch-nicht-Ändern. Nachdem mich gestern ein Weg am Stendaler Stadtsee vorbei führte, tausche ich mein Schulterzucken gegen ein Ja ein. Das Naherholungsgebiet bietet nämlich ein idyllisches Bild: Eiskristalle funkeln in den Bäumen, auf einer dünnen Eisfläche inmitten des Sees putzen sich Stockenten und Graugänse, einige ihrer Artgenossen haben sich in der Hoffnung auf einen Brotkrumen um Kindergartenknirpse gescharrt. Die haben mit den Tieren ihren Spaß, aber ebenso bei einer Schlitterpartie. Und beim Modellieren von Schneemännern, wobei das magere Weiß auf der Wiese gerade einmal ein Trio aus Liliput entstehen lässt. Dennoch: Die Idylle macht Lust auf Winter oder einfach auf einen Spaziergang am Stadtsee. Raffen Sie sich doch dazu am Wochenende ruhig einmal auf!