Stendal (mr) l Die Wahl zum Stendaler Stadtrat wird am 31. Mai komplett wiederholt. Das beschloss der Stadtrat am Donnerstagabend einstimmig. Die Neuauflage ein Jahr nach der regulären Kommunalwahl wurde nötig, weil im Mai 2014 nach derzeitigen Erkenntnissen mindestens 50 Briefwahlvollmachten gefälscht worden waren. Dies überschattete auch die Wiederholung der Briefwahl am 9. November. Deren Ergebnis wurde gestern vom Stadtrat für ungültig erklärt. Am gleichen Tag wird auch turnusgemäß für sieben Jahre ein neuer Oberbürgermeister gewählt.

Mehr am Freitag in der gedruckten Stendaler Volksstimme und im E-Paper.