Stendal ( ro ). Zu Beginn der Herbst / Winter-Saison des Musikforums Katharinenkirche erklingen am Freitag, 14. August, um 19 Uhr die " Vier Jahreszeiten " von Antonio Vivaldi, interpretiert vom Kammerorchester der Jungen Philharmonie Köln.

Der Musikzyklus gehört zu den bekanntesten Konzerten der Musikliteratur und ist geprägt durch seine vier Sätze, die vier Jahreszeiten beschreiben und zum Klingen bringen.

Solisten sind Natalia Sergeeva und Vassili Voronin, beide in St. Petersburg geboren, aufgewachsen und hervorragend klassisch ausgebildet. Inzwischen sind beide junge Musiker neben ihrer solistischen Tätigkeit bei der Jungen Philharmonie Köln auch weltweit bei vielen anderen Ensembles und Orchestern als Solisten tätig. Zahlreiche Auszeichnungen und hervorragende Preise bei internationalen Wettbewerben zeugen vom großen Können der jungen Künstler.

Im zweiten Teil des Konzerts erklingen Tschaikowskys " Elegie " und Mozarts weltberühmtes Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, gespielt von der Jungen Philharmonie Köln und dem Solisten Rafael Schwarzstein. Der aus Russland stammende und heute in Köln lebende Klarinettist, der am Beginn einer großen Karriere steht, begeistert in vielen Konzertsälen mit Bravour und exzellentem Spiel die Besucher. Er gehört, gemeinsam mit den anderen Musikern zur Künstlerelite der Jungen Philharmonie Köln.

Eintrittskarten im Musikforum Katharinenkirche, Schadewachten 48 in Stendal, Telefon ( 0 39 31 ) 65 17 01, und in der Stendal-Info am Kornmarkt, Telefon ( 0 39 31 ) 65 11 90.