Niederndodeleben (msc) l Einen Tresor haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag aus einem Zustellstützpunkt der Deutschen Post in der Martin-Lueher-Straße gestohlen. Sie waren mit Gewalt in das Gebäude eingedrungen und hatten den 50 mal 50 Zentimeter großen Tresor aus der Bodenverankerung gerissen.

Ein Kriminaltechniker der Polizei untersuchte den Tatort und sicherte unter anderem Schuhabdruckspuren. Im Tresor hatte sich Bargeld in bislang unbekannter Höhe befunden. Die Kripo hat zwischenzeitlich erste Zeugen befragt, teilte das Polizeirevier Börde mit. Hinweise nimmt das Polizeirevier und jede andere Polizeistation entgegen.