Osterweddingen/Langenweddingen. Mit Faschingsfeiern und zünftigen Rosenmontagspartys ging die närrische Saison auch in den Einrichtungen des DRK im Sülzetal zu Ende. In der Begegnungsstätte Osterweddingen startete die bunte wie lustige Feier natürlich mit Pfannkuchen, Negerküssen und Bowle nach dem Kaffee.

Die über 20 Teilnehmer sorgten für gute Laune und super Stimmung. Am Anfang des Nachmittags stand die "Vereinsfahrt", ein Spiel für alle. Danach ging es mit gemeinsamen Gesang in den Karnevalsnachmittag und die Senioren selbst haben für ein super Programm gesorgt. So traten Richter und Angeklagter (Christa Zimmermann und Ruth Ruprecht) auf, wurde vom "Rosinenbrot" berichtet (Ruth Ruprecht und Margitta Falkenberg), erzählte Letztgenannte eine Geschichte über eine Wallfahrt. Drei Frauen suchten einen Mann (Christa Zimmermann, Ursel Sandring, Hannelore Häseler), traten die "Die Stallmädels" (Christa Zimmermann und Ursel Sandring auf, wurde in der Bütt über "die Augen Osterweddingens" berichtet. Schließlich endete das Programm mit dem Schlachtruf: "Zuckerrübe, Zuckerrübe, süß, süß, süß! - "Sülzetropfen, Sülzetropfen - fließ, fließ, fließ!". Am Ende waren sich alle einig, dass ein super Programm auf die Beine gestellt wurde. Alle haben sich köstlich amüsiert, dafür ging ein Dankeschön an alle Mitwirkenden und Helfer, auch für den Applaus. Alle Besucher der Rosenmontagsfeier in der DRK-Begegnungsstätte Osterweddingen erhielten Orden mit neckigen Spitznamen.

Auch in der DRK-Begegnungsstätte Langenweddingen wurde zünftig Rosenmontag gefeiert. Alle Gäste erschienen gut "behütet" und ließen sich einen "dicken, fetten Pfannkuchen" genauso gut schmecken, wie abschließend eine Bockwurst.

Leiterin Jutta Spurek trug einige spaßige Geschichten vor. Höhepunkt aber war wie jedes Jahr der Auftritt der "Seehäuser Ulknudeln". Und die Gäste waren vom Auftritt sehr begeistert und schicken deshalb nochmals viele Grüße und ein Danke nach Seehausen!

"Helau, Helau!" riefen vor kurzem die Bewohner des DRK-Pflegeheimes "Rusches Hof" in Osterweddingen und damit startete ihre Faschingsfeier.

Bunt kostümiert und angemalt, sahen die Bewohner der Pflegeeinrichtung gespannt auf das, was ihnen der Nachmittag alles bringen sollte. Die Kinder der Grundschule Osterweddingen sangen unter der Leitung von Petra Meier die schönsten Stimmungslieder, so dass den älteren Herrschaften nichts anderes übrig blieb, als ordentlich mitzusingen und mitzuschunkeln.

Nebenher ließ man sich eine Bowle schmecken. Nach dem Abendessen zogen sich dich die Bewohner erschöpft von der ganzen Feier, aber glücklich in ihre Zimmer zurück.

Sie freuen sich schon auf ihr nächstes Fest, welches bald stattfindet.

 

Bilder