Oschersleben. Der Fliegerclub Oschersleben hat am Wochenende mit gut 30 Starts die neue Saison eröffnet. Den ersten Fluggast konnten die " Luftpiraten " ebenfalls schon begrüßen. Die Oschersleberin Katrin Ketzler stieg mit Pilot Ralf Starke in die Lüfte. " Es war toll ", berichtete sie nach der Flugrunde.

Wie Katrin Ketzler kann beim Fliegerclub Oschersleben jeder Interessent einmal den Anblick der Bodestadt aus der Luft genießen. Im vergangenen Jahr haben das 50 Gäste genutzt. Per Motorsegler sind sogar 70 Fluginteressenten über Oschersleben gekreist.

Für die neue Saison hat der Club mit seinen 40 Mitgliedern auch einen " Bocian " neu erworben. " Unser bisheriger ‚ Bocian ‘ hatte seine Lebenslaufzeit erreicht, so dass wir uns einen neuen zugelegt haben ", erklärt Fliegerclub-Vorsitzender Heinz-Joachim Ladwig. " Dieser hat jetzt noch 1000 Flugstunden vor sich. " Daneben haben die Flieger drei weitere Segelflugzeuge, insgesamt zwei Doppelsitzer und zwei Einsitzer. Die Mitglieder des Fliegerclubs treffen sich bei schönem Wetter donnerstags von 16 bis 18 Uhr auf dem Flugplatz am Ortsausgang Richtung Hornhausen. Neue Mitstreiter sind immer willkommen.