Der LSV 90 Klein Oschersleben ist einer von sechs Sportvereinen des Landes, die den " Stern des Sports " in Silber bekommen haben. Die Auszeichnung wurde am Dienstag im Sozialministerium übergeben. 80 Vereine hatten sich um diesen Preis beworben.

Klein Oschersleben. " Das war eine ganz tolle Veranstaltung und wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung ", so Reno Förster gestern. Der Kassenwart des LSV 90 Klein Oschersleben war noch einen Tag nach der Preisverleihung begeistert. Nicht zuletzt, weil er und seine Vereinskolleginnen Sabine Hoffmann und Kristin Oschim den " Stern des Sports " von Sozialministerin Gerlinde Kuppe sowie Ruder-Weltmeister und Olympiasieger André Willms überreicht bekommen haben.

Wie zudem von zwei Vertretern der Volksbank Börde-Bernburg, ist doch der " Stern des Sports " eine Gemeinschaftsaktion vom Deutschen Olympischen Sportbund und den Volks- und Raiffeisenbanken, die damit besondere Projekte von Sportvereinen würdigen. Solche Projekte wie das der Klein Oschersleber also, die eine Kindersportgruppe aufgebaut haben und mit den Mädchen und Jungen nicht nur Sport treiben, sondern ihnen auch mit Ausflügen, Wanderungen oder Feiern Erlebnisse der besonderen Art bescheren.

Und das mit soviel Engagement, dass es dafür bereits im September auf Kreisebene den " Stern des Sports " in Bronze und nun eine Stufe weiter auf Landesebene den " Stern des Sports " in Silber nebst 500 Euro Prämie gab.