Oschersleben ( mm ). Am Samstag, den 04. 04. 2009, 10 : 00 bis 13. 00 Uhr führt Das Revierkommissariat Oschersleben führt mit der Landes- und Kreisverkehrswacht unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters der Stadt Oschersleben, Dieter Klenke, am heutigen Sonnabend von 10 bis 13 Uhr auf dem Bodestadt-Marktplatz eine Verkehrssicherheitsaktion zum Thema " Biker starten sicher " durch.

" Ziel der Veranstaltung ist, durch theoretische und praktische Maßnahmen Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Bikern weiter zurückzudrängen ", sagt Joachim Albrecht, Pressesprecher des Polizeireviers Börde. So können sich Interessenten an einem Kradsimulator, am ÜberschlagssimulatorundaufeinemGurtschlitten testen.

Erste-Hilfe Maßnahmen nach einem Verkehrsunfall, insbesondere mit Beteiligung von Kradfahrern, werden durch das Deutsche Rote Kreuz vermittelt und praktisch vorgeführt.

Weiter werden Informationsstände eingerichtet sein, um wertvolle Hinweise und technische Tipps zu geben. Informationsmaterialien stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dazu wurden weitere Partner gewonnen, wie zum Beispiel die Motorsport Arena Oschersleben, der ADAC, die DEKRA, das DRK, die Gesellschaft der Versicherer, die Schubert Motors GmbH, Shell Deutschland- Motorsport, das Motorradhaus Schade & Söhne aus Egeln, das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr von Oschersleben und weitere Teilnehmer.

Im Zusammenhang mit dieser Verkehrssicherheitsaktion wurde in der Europaschule Oschersleben ein Plakatwettbewerb initiiert. Die Auszubildenden der Klasse " Gestaltungstechnische Assistenten / Medien und Kommunikation " haben zum Aktionsthema Plakate und Flyer entworfen. Diese werden vervielfältigt und veröffentlicht.

" Alle Motorradfahrer und motorsportinteressierten Bürger sind herzlich eingeladen. Starten Sie sicher in die Saison ", freut sich Albrecht auf viele Besucher bei der morgigen Veranstaltung.

Nach dem Veranstaltungsteil auf dem Marktplatz von Oschersleben f ndet eine gemeinsame Ausfahrt durch Oschersleben zur Motorsport Arena mit Begleitung von Polizeifunkkrädern statt. Anschließend geht’s auf einen Fahrsicherheitsparcour der Motorsportarena Oschersleben. Eine zweite gemeinsame Ausfahrt auf der Rennstrecke der Motorsportarena hinter dem Safety-Car soll der abschließende Höhepunkt dieser gemeinsamen Verkehrssicherheitsaktion sein.