Wernigerode (dpa) | Ein traditionell geschmückter Weihnachtsbaum ist einem 84 Jahre alten Mann fast zum Verhängnis geworden. Der mit echten Kerzen bestückte Christbaum sei am Freitagabend in einer Doppelhaushälfte in Wernigerode (Landkreis Harz) lichterloh in Flammen aufgegangen, teilte die Polizei in Halberstadt am Sonntag mit.

Das Feuer habe sich schnell in der Wohnung und dem Haus ausgebreitet. Ein 84 Jahre alter Bewohner habe eine Rauchgasvergiftung erlitten. Der Brand richtete nach ersten Schätzungen einen Schaden von mehr als 10.000 Euro an.