Elbingerode (gbr) l Ronny Riedel aus Elbingerode ist mit seinem Hahn Sieger beim 17. Hähne-Krähen des Kleintierzuchtvereins "Harzglück". Gefolgt von Yves Krüger aus Silstedt und Alexandra Mosebach aus Elbingerode auf einem gemeinsamen 2. Platz. Ein 3. Platz wurde nicht vergeben.

24 Züchter aus drei Vereinen haben am Sonntagmorgen ihre stolzen Hähne am Vereinsheim in der Grubestraße zum Wettstreit aufgestellt. 30 Minuten zählten zwölf Wettkampfrichter um Elbingerodes Ortsbürgermeister Rudolf Beutner (CDU) die Kikeriki`s. Drei Gockel riefen nicht, einer nur fünf Mal. Der Siegerhahn brachte es auf 96 Weckrufe, die beiden Zweitplatzierten auf 69.

Besonders bestaunt wurde beim Fest ein seltener schwarzer Hahn, dessen Haut und Fleisch ebenfalls schwarz seien, wie der Verein informierte.

Bilder